Henry.jpg

Henry Fairs
(Berlin)

Henry James Fairs wurde in Hereford (England) geboren. Viele Jahre lehrte er am „Royal Birmingham Conservatoire“ (GB) und als Gastprofessor der Leipziger Musikhochschule; 2020 wurde er als Professor für künstlerisches Orgelspiel an die Universität der Künste Berlin berufen. Bereits seit Seit 2014 ist er „Visiting Professor“ der University of St Andrews (Schottland). Neben seinem Wirken als Lehrer führt ihn eine rege Konzerttätigkeit zu Festivals in aller Welt. Ebenso regelmäßig ist er als Jurymitglied bei internationalen Orgelwettbewerben tätig. Etliche seiner Studierenden sind Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe.

IMG_1384.JPG

Jeremy Joseph
(Wien)

Jeremy Joseph wurde in Durban (Südafrika) geboren. Er ist Organist der Wiener Hofburgkapelle und Professor für Orgel und Improvisation an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er konzertiert weltweit in Konzertreihen, Konzerthäusern und Festivals sowohl als Solist als auch zusammen mit Ensembles wie den Wiener Sängerknaben, den Wiener Philharmonikern, der Wiener Akademie, dem Freiburger Barockorchester, Kammerorchester Basel oder dem Balthasar-Neumann-Ensemble. Seine Improvisations-CD, aufgenommen in der Kathedrale von Mexico City, war 2018 „CD des Jahres“ im Magazin „Fono Forum“.

Jan Katzschke_ Organist

Jan Katzschke
(Helstorf/Dresden)

Jan Katzschke konzertiert als Solist und Kammermusiker auf Orgel und Cembalo. Für seine CD-Einspielungen erhielt er begehrte Auszeichnungen wie den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“. Nach langen Jahren in Sachsen kehrte er 2017 in seine Heimat zurück und gründete hier den Kammerchor Neustädter Land und, gemeinsam mit Bodo Messerschmidt, die Internationale Orgelnacht Mandelsloh. Sachsen bleibt er eng verbunden als Präsidiumsmitglied der Silbermann-Gesellschaft Freiberg, als Leiter seines Ensembles Corona harmonica und als Dozent der Dresdner Musikhochschule. 

IMG_1618.JPG
IMG_1613.JPG
Orgelnacht_Mandelsloh-A4.jpg